Aktuelles: Gemeinde Alsbach-Hähnlein

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles

Hauptbereich

Corona - Update | 17.04.2021

Autor: Benjamin Fischer
Artikel vom 17.04.2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in diesem Update erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:

  1.  Aktuelle Zahlen
  2.  Schulbeginn am Montag: Testpflicht
  3. Neues Drive-In-Testzentrum des DRK
  4. Impfungen ab 60 Jahren möglich
  5. Nachrücker-Liste: Schneller geimpft!

1. Aktuelle Zahlen

Die Inzidenz im Landkreis Darmstadt-Dieburg beträgt laut RKI aktuell 117,8. Im Bund beträgt die aktuelle Inzidenz über 160. in Deutschland gibt es kaum noch Regionen mit Werten unter 100. Bei über 80% der sequenzierten Proben gibt es derzeit bestätigte Hinweise auf Mutationen in SARS-CoV-2-positiven Proben der sogenannten „britischen Variante“, die deutlich ansteckender als der ursprüngliche „Wild-Typ“ ist. Zu Jahresbeginn hat die britische Variante noch einen Anteil von unter 2%.

In Alsbach-Hähnlein wurde laut Zahlen des Landkreises / Gesundheitsamtes gestern keine Neuinfektionen gemeldet. In den letzten 7 Tagen gab es insgesamt 1 Neuinfektion in unserer Gemeinde. Allen derzeit Betroffenen gute Besserung und einen milden Verlauf! Unsere Inzidenz in Alsbach-Hähnlein liegt damit aktuell bei 11. Hoffen wir gemeinsam, dass das so bleibt!

2. Schulbeginn am Montag: Testpflicht

Erst einmal die gute Nachricht: In diesem Jahr beginnt die Schule wieder direkt nach den Osterferien. Und zwar nicht nur mit einer „Notbetreuung“ für Kinder von Eltern aus „systemrelevanten Berufen“ wie im letzten Jahr - sondern mit Unterricht für alle Schüler/innen. Die Form des Unterrichts orientiert sich dabei - wie vor den Ferien - nach der Klassenstufe.

Zur Sicherheit Ihrer Kinder sowie der Lehrerinnen und Lehrer ist ein aktueller, maximal 72 Stunden alter, Test die Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenz-Unterricht. Wichtig: Ohne einen Test ist eine Teilnahme am Präsenz-Unterricht nicht möglich!

Um es den Eltern so einfach wie möglich zu machen, werden deshalb in der Schule durch das Land spezielle für geeignete Kinder Selbsttests angeboten, die unter Aufsicht durchgeführt werden sollen. Zum Start am Montag unterstützt das Deutsche Rote Kreuz mit Fachpersonal sowie teilweise auch fachkundige Eltern die Lehrkräfte der Hähnleiner Schule, der Schule am Hinkelstein sowie der Melibokusschule bei der Durchführung der Tests. Vielen Dank für dieses tolle Engagement!

Und um vielen Eltern die Bedenken zu nehmen: Bei diesem Test muss das Stäbchen nur gut zwei Zentimeter in beide Nasenlöcher eingeführt werden. Da muss man sich keine Gedanken machen. Das sage ich nicht als Bürgermeister, sondern als Papa von drei Kindern, die teilweise selbst die Grundschule besuchen.

Wie dieser Test genau funktioniert, können Sie sich hier anschauen: www.roche.de/diagnostik-produkte/produktkatalog/tests-parameter/sars-cov-2-rapid-antigen-test-schulen/

Alternativ können Sie die Lehrer/innen der Schulen auch am Anfang etwas entlasten:

Durch die Nutzung der kostenfreien Bürgertest-Angebote in unserer Gemeinde. Hier erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung über das Testergebnis, welche Ihr Kind am Montag in der Schule vorlegen kann. Das geht zum Beispiel heute noch bis 14 Uhr im Testzentrum in in der Sport- und Kulturhalle auf dem Marktplatz in Hähnlein, durchgeführt vom Team der Praxis Dr. Vock.

Eine vorherige Anmeldung ist hier nicht notwendig. Bitte füllen Sie aber dieses Formular vorab aus und bringen es mit: www.alsbach-haehnlein.de/fileadmin/Dateien/Webseite/Dateien/Dateien_Newsbereich/Corona/Anmeldung_Schnelltest_Haehnlein.pdf

3. DriveInTestzentrum in der Sandwiese

Zusätzlich gibt es ab morgen ein weiteres Testzentrum in unserer Gemeinde:

Auf dem Parkplatz der Fa. Wölfel & Co. (Sandwiesenstraße / Ecke Hähnleiner Straße) eröffnet der DRK Ortsverband Alsbach ein Drive-In-Testcenter.

Die Öffnungszeiten sind immer sonntags von 11.00-15.00 Uhr.

Bitte vorab online anmelden unter: ladadi-corona.de

Herzlichen Dank an das DRK für die Organisation und der Fa. Wölfel & Co. für die freundliche Bereitstellung des firmeneigenen Parkplatzes!

Außerdem bietet ein privater Betreiber auf dem Parkplatz des REWE-Marktes in Alsbach Corona-Schnelltests an.

4. Impfungen für Menschen ab 60 Jahren

Seit gestern können sich auch Bürger/innen ab dem 60. Lebensjahr für die Corona-Schutzimpfung anmelden. Das geht bequem online unter https://impfterminservice.hessen.de oder auch telefonisch unter 0611-5059288 bzw. der 116 117.

5. Nachrücker Liste - Schneller geimpft!

Im Landkreis werden derzeit viele Impftermine nicht wahrgenommen. Davon können Sie profitieren! Um diese abgesagten Termine schnell und unkompliziert neu zu vergeben, hat der Landkreis Darmstadt-Dieburg das Buchungsportal „Ärmel hoch im LaDaDi“ eingerichtet. Bitte beachten: Das Angebot kann nur nutzen, wer sich vorher über das Land Hessen registriert hat und über eine Vorgangskennung verfügt.

Mehr Informationen und die Anmeldung gibt es hier: perspektive.ladadi.de/nachruecker-liste/

Soweit die aktuellen Informationen.

Ob und wann die Notbremse auf Basis des Infektionsschutzgesetzes für einheitliche Regelungen in ganz Deutschland sorgen wird, werden wir in der nächsten Woche wissen. Natürlich verlangt diese Zeit von jedem von uns eine Menge ab. Das wird auch noch einige Wochen so bleiben. Mit den regelmäßigen Testungen und der deutlichen Steigerung der Impfzahlen sind wir jedoch auf einem guten Weg!

Lassen Sie uns daran arbeiten, diesen Weg mit schnellen Schritten hin zu mehr Normalität gemeinsam zu bewältigen!

Ihnen ein schönes Wochenende und bleiben Sie gesund!

Ihr

Sebastian Bubenzer
Bürgermeister