Aktuelles: Gemeinde Alsbach-Hähnlein

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles

Hauptbereich

Corona - Update | 20.03.2021

Autor: Benjamin Fischer
Artikel vom 20.03.2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in diesem Update erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:

  1. Aktuelle Zahlen
  2. Corona-Testzentrum
  3. Impfungen
  4. Schulöffnungen

Zunächst also die aktuellen Zahlen

Die Inzidenz im Landkreis Darmstadt-Dieburg beträgt laut RKI aktuell 86,3 (vor einer Woche: 55,7). In Alsbach-Hähnlein wurde laut Zahlen des Landkreises / Gesundheitsamtes gestern 2 Neuinfektionen gemeldet. In den letzten 7 Tagen gab es insgesamt 8 Neuinfektionen in unserer Gemeinde.

Allen derzeit Betroffenen gute Besserung und einen milden Verlauf!

Unsere Inzidenz in Alsbach-Hähnlein liegt damit aktuell bei 88 (vor einer Woche: 55).

Testzentrum

Unser Corona-Testzentrum Alsbach-Hähnlein im Rathaushof, welches von der Sonnen-Apotheke betrieben wird, erfreut sich großer Nachfrage. Bereits in den ersten 5 Tagen haben über 300 Menschen das Angebot eines kostenlosen Schnelltests genutzt. Das Zentrum ist von Montag-Freitag von 16.00 - 18.30 Uhr geöffnet, eine vorherige Anmeldung derzeit nicht erforderlich.

Um Ihre Wartezeiten zu reduzieren gibt es zwei Tipps:

  1. Bitte bringen Sie Ihren Ausweis und dieses Formular bereits ausgefüllt mit: zum Formular (PDF-Datei)
  2. Ab 17:30 Uhr sind die Wartezeiten teilweise erheblich. Also besser vorher kommen.

Gemeinsam mit der Sonnen-Apotheke prüfen wir derzeit eine Ausweitung der Öffnungszeiten auch am Samstag. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an das Team der Sonnen-Apotheke.

Telefon: 06257-64264
Mail: service@apowirhelfen.de

Impfungen

An diesem und am nächsten Wochenende werden im Landkreis die Gruppenimpfungen für Kita-Personal und Lehrkräfte von Grund- und Sonderschulen durchgeführt. Auch die Impfungen der Menschen über 70 Jahren gehen voran. Dabei sind folgende Informationen wichtig:

  • Die Terminvergabe erfolgt grundsätzlich nach der Verfügbarkeit der zugelassenen Impfstoffe
  • und nach der Kapazität des zuständigen Impfzentrums, welches sich aus der Postleitzahl ergibt.
  • Zwei Drittel der zur Verfügung stehenden Termine wird absteigend nach dem Alter der Registrierten und, bspw. innerhalb eines Jahrgangs, nach dem Zufallsprinzip vergeben. Das heißt, zuerst kommen 79-Jährige an die Reihe, dann 78-Jährige und so fort.
  • Ein Drittel der verfügbaren Dosen geht an die Personen – ebenfalls nach dem Zufallsprinzip –, die einen berufs- oder krankheitsbedingten Anspruch haben.

Hausärzte

Nach Ostern sollen nun endlich auch die Hausärzte mit den Corona-Schutzimpfungen starten, ab Ende April / Anfang Mai auch die Betriebsärzte.

Schulöffnungen

Ursprünglich hätten Hessens Schulen ab Klasse 7 ab kommenden Montag in den Wechselunterricht gehen sollen. Das aktuelle Pandemiegeschehen lässt keine weiteren Öffnungsschritte vor den Osterferien zu. Was bedeutet das konkret?

  • Für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 als auch für die Abschlussklassen gibt es keine Änderungen.
  • Ab Klasse 7 wird zunächst weiter im Distanzunterricht beschult.
  • Ab dem 19. April könnte mit dem Wechselunterricht ab Klasse 5 begonnen werden. Grundschülerinnen und Grundschüler könnten wieder an 5 Tagen / Woche in die Schule. Das gilt aber vorbehaltlich der dann aktuellen Inzidenz.
  • Nach Ostern ist eine neue Teststrategie für Schulen und Kitas geplant: Dann wird es wöchentliche kostenlose Corona-Selbst-Tests geben.

Wie geht es weiter?

Am Montag werden die Ministerpräsidenten der Bundesländer über die aktuelle Lage beraten. Falls sich daraus neue Informationen ergeben, werde ich Sie informieren.

Ihnen noch einen schönen Samstag und bleiben Sie gesund!

Ihr

Sebastian Bubenzer
Bürgermeister