Aktuelles: Gemeinde Alsbach-Hähnlein

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles

Hauptbereich

Marktplatz Hähnlein

Autor: Benjamin Fischer
Artikel vom 16.05.2020

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

nach über 30 Jahren Diskussion wurde in dieser Woche eine wichtige Etappe zur Neugestaltung des Hähnleiner Marktplatzes genommen: Nach einer Ausschreibung unter Beteiligung der Zentralen Auftragsvergabestelle (ZAvS) des Landkreises Darmstadt-Dieburg hat der Gemeindevorstand in dieser Woche die Vergabe vorgenommen. Beauftragt wurde dabei das Büro StadtLandschaftPlus Landschaftsarchitekten aus Karlsruhe.

Zu Beginn gab es gestern einen ersten gemeinsamen Ortstermin mit dem Mitinhaber des Planungsbüros, Clemens Appel, unserem Bauamtsleiter Arndt Hornicek, der das Projekt im Rathaus verantworten wird, und mir.

Dabei geht es sofort los: Schon in der nächsten Woche sind erste Vermessungsarbeiten geplant, gefolgt von notwendigen Bodenuntersuchungen.

Bereits im September 2020 soll dann in der öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planung, Umwelt und Ortsentwicklung (BPUO) eine konkrete Planung vorgestellt werden. Die Eckpunkte orientieren sich dabei an dem aus der Bürgerbeteiligung entstandenen Modell aus dem November 2018. Selbstverständlich wird die Bürgerschaft zu diesem Termin auch offiziell eingeladen.

Klar ist schon heute, dass bei der Gestaltung die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit einen besonderen Stellenwert haben werden.

Beginn der Bauarbeiten wird voraussichtlich im 1. Quartal 2021 sein, die #Fertigstellung des

  • neuen Marktplatzes
  • inkl. neuem Spielplatz und
  • komplett renoviertem Waagehäuschens

ist bis Ende kommenden Jahres geplant.

Finanziert wird das Projekt zu einem erheblichen Teil aus Mitteln der Hessenkasse (Landesanteil ca. 585 TEUR). Insgesamt wird unsere Gemeinde rund 900.000 Euro in die seit Jahrzehnten diskutierte, aber immer wieder verschobene Neugestaltung der Hähnleiner Ortsmitte investieren.

Schon im Sommer diesen Jahres wird die komplett sanierte Sport- und Kulturhalle wieder in Betrieb gehen. Hier wird die Gemeinde dann insgesamt rund 2,5 Millionen Euro investiert haben. Aktuell sind wir gut im Zeitplan.

Freuen wir uns gemeinsam darüber, dass wir bis Ende 2021 in Hähnlein endlich eine attraktive Dorfmitte mit sanierten Gebäuden und einen attraktiven Platz mit hoher Qualität für Menschen aller Altersgruppen haben werden!

Ihnen ein schönes Wochenende und bleiben Sie gesund!

Ihr

Sebastian Bubenzer
Bürgermeister