Corona: Gemeinde Alsbach-Hähnlein

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
BITE GmbH
Die BITE GmbH ist ein Full-Service-Anbieter innovativer Recruiting Software. Sowohl die Software-Entwicklung als auch die Datenhaltung finden exklusiv in Deutschland statt. Als einer der wenigen Anbieter für Bewerbermanagement Software sind wir ISO 27001 zertifiziert und erfüllen damit die höchsten Sicherheitsstandards. Unsere Produkte und Dienstleistungen entwickeln wir kontinuierlich weiter, um Ihren aktuellen und zukünftigen Ansprüchen und Bedürfnissen in vollem Umfang gerecht zu werden.
Verarbeitungsunternehmen
BITE GmbH
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten, bzw. Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf der Basis des berechtigten Interesses, Ihnen eine Möglichkeit zur unkomplizierten und elektronischen Kontaktaufnahme und Kommunikation zu geben. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

Bei der rein informativen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • vom Browser übermittelter Referer
  • vom Browser übermittelter User-Agent
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zweck und berechtigtes Interesse sind die Sicherstellung der Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unserer Website.

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@b-ite.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Alsbach-Hähnlein
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Corona

Hauptbereich

Aktuelle Informationen zur Corona Lage in Deutschland, Hessen und Alsbach-Hähnlein

Seit Mitte März 2020 beschäftigt das Covid-19 Virus die ganze Welt. Auch in Alsbach-Hähnlein sind viele Änderungen und Einschränkungen aufgrund der Pandemie zu bemerken. Als eine der ersten Veranstaltungen musste der gemeindliche Ehrungsabend abgesagt werden. Viele weitere Veranstaltungen von Vereinen und Kirchen, welche das kulturelle Leben in Alsbach-Hähnlein ausmachen, mussten folgen. Bisher ist noch nicht absehbar, wie lange wir noch mit Einschränkungen leben müssen.

Damit Sie möglichst gut durch die Pandemie kommen und immer auf aktuellem Stand sind, haben wir Ihnen auf den folgenden Seiten wichtige Informationen und Informationsquellen zusammengestellt:

Zentrale Anlaufstelle der Gemeindeverwaltung

Als zentrale Anlaufstelle für Fragen rund um das Pandemiegeschen wurde für Bürgerinnen und Bürger, sowie für Vereine innerhalb der Gemeindeverwaltung zwei Ansprechpartner benannt. Hier bekommen Sie Hilfe für viele Ihrer alltäglichen Fragen rund um die Einschränkungen durch die Verordnungen des Landes Hessen.

Ihre Ansprechpartner im Rathaus sind:

Frau Riggio

  • 06257 5008-260
  • riggio(@)alsbach-haehnlein.de

Herr Spalke

  • 06257 5008-261
  • spalke(@)alsbach-haehnlein.de
 

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen keine gesundheitlichen Auskünfte oder Beratungen erteilen können.

Wenn Sie Krankheitsanzeichen wie Husten, erhöhte Temperatur oder Fieber, Kurzatmigkeit, Verlust des Geruchs-/Geschmackssinns, Schnupfen, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen und allgemeine Schwäche bemerken, die auf eine Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 hindeuten, sollten Sie zu Hause bleiben, die Abstands- und Hygieneregeln einhalten und sich telefonisch beraten lassen. Rufen Sie am besten die Telefonnummer 116117, Ihre Hausarztpraxis oder einen anderern behandelnden Arzt bzw. eine Ärztin an. Diese Kontaktstellen informieren über das weitere Vorgehen. Wenn Sie nicht gleich jemanden erreichen, versuchen Sie es erneut. In Notfällen, zum Beispiel bei akuter Atemnot, sollten Sie die Notfallnummer 112 anrufen. Um sich und andere zu schützen, sollten Sie auf keinen Fall ohne vorherige telefonische Anmeldung eine Arztpraxis aufsuchen.

Wenn Sie Kontakt zu einer Person hatten, bei der das Coronavirus SARS-CoV-2 nachgewiesen wurde, sollten Sie zu Hause bleiben und sich umgehend telefonisch an das zuständige Gesundheitsamt wenden – auch wenn Sie keine Krankheitszeichen haben. Das Gesundheitsamt wird Sie über die weiteren erforderlichen Schritte informieren. Das für Alsbach-Hähnlein zuständige Gesundheitsamt erreichen sie unter:

Gesundheitsamt Darmstadt-Dieburg
Niersteiner Straße 3
64295 Darmstadt

06151 3309-0 oder 06151 3309-777
corona(@)gesundheitsamt-dadi.de
www.gesundheitsamt-dadi.de

Testcenter in Alsbach-Hähnlein (Corona-Schnelltests)

  • Alsbach

    Testcenter auf dem Parkplatz des REWE Markt
    Alte Bergstraße 80

    Öffnungszeiten:
    Montag - Samstag 10:00 - 13:30 Uhr und 14:30 - 19:00 Uhr
    keine Anmeldung notwendig

    Testcenter auf dem Parkplatz des EDEKA Markt
    In der Pfarrtanne 14

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag 07:00 – 22:00 Uhr
    Samstag 10:00 – 22:00 Uhr
    Sonn- und Feiertags 10:00 – 19:00 Uhr

    Online-Terminvereinbarung
     
  • Hähnlein

    Testzentrum in der Alten Bürgermeisterei
    Gernsheimer Straße 36

    Dienstag 18:30 – 19:30 Uhr
    Donnerstag 18:30 – 19:30 Uhr
    Samstag 10:00 – 11:00 Uhr
    Sonntag 10:00 – 11:00 Uhr

         Bitte beachten Sie, dass das Testzentrum ausschließlich während der angegeben Öffnungszeiten zur Verfügung steht. Den entsprechenden Vordruck finden Sie -hier- (PDF-Datei)
 

Linksammlung zu Informationsquellen

  • www.hessen.de
    Auf der Seite des Landes Hessen finden Sie die aktuell gültigen Corona-Verordnungen, welche unter anderem die Anazhl der zulässigen Kontakte und die Möglichkeit der Durchführung von Veranstaltungen regelt.
     
  • www.rki.de
    Auf der Seite des Robert-Koch-Instituts finden Sie täglich aktualisierte Fallzahlen sowie die derzeit ausgewiesenen Risikogebiete.
     
  • www.infektionsschutz.de/coronavirus
    Auf dieser Seite finden Sie aktuelle und fachlich gesicherte Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Hier bekommen Sie Antworten auf häufige Fragen und Hygienetipps.
     
  • COVID-19-Dashboard des Robert-Koch-Instituts
    Hier finden Sie eine grafische Übersicht über die Infektionslage in Deutschland, den Bundesländern und den Landkreisen.
     
  • COVID-19-Dashboard der World Health Organization (WHO)
    Übersicht über die weltweiten Fallzahlen.

Bitte informieren Sie sich stets auf vertrauenswürdigen Seiten über das aktuelle Pandemiegeschehen. Bei Artikeln aus den sozialen Medien (u.a. Facebook, Twitter, Chatdienste) empfehlen wir Ihnen, stets die Quellenangaben zu überprüfen und ggf. eine weitere vertrauenswürdige Quelle zur Prüfung der Berichterstattung zu nutzen.

Hilfsangebote für Familien & Jugendliche

  • Die "Nummer gegen Kummer" bietet Telefonberatung für junge Menschen in Krisensituationen. Das Kinder- und Jugendtelefon ist unter der Rufnummer 116 111 zu erreichen - von Montag bis Samstag jeweils von 14 bis 20 Uhr.
  • Das Elterntelefon richtet sich an Mütter und Väter, die unkompliziert und anonym Rat suchen. In ganz Deutschland sind Beraterinnen und Berater unter der kostenlosen Rufnummer 0800 111 0550 montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr und dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr erreichbar.
  • Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"
    Unter der kostenlosen Telefonnummer 08000 116 016 beraten und informieren die Mitarbeiterinnen des Hilfetelefons "Gewalt gegen Frauen" in 18 Sprachen zu allen Formen von Gewalt gegen Frauen.
  • Hilfetelefon "Sexueller Missbrauch"
    Unter der Nummer 0800 22 55 530 ist das Hilfetelefon "Sexueller Missbrauch" montags, mittwochs und freitags von 9 bis 14 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 15 bis 20 Uhr bundesweit, kostenfrei und anonym erreichbar. Unter www.save-me-online.de ist das Online-Beratungsangebot für Jugendliche des Hilfetelefons erreichbar.

Corona-Warn-App

Die Corona-Warn-App hilft uns festzustellen, ob wir in Kontakt mit einer infizierten Person geraten sind und daraus ein Ansteckungsrisiko entstehen kann. So können wir Infektionsketten schneller unterbrechen. Die App ist ein Angebot der Bundesregierung. Download und Nutzung der App sind vollkommen freiwillig. Sie ist kostenlos im App Store und bei Google Play zum Download erhältlich:

Weitere Informationen zur Corona-Warn-App gibt es auf der offiziellen Seite der Bundesregierung: Corona-Warn-App

Mehr Sicherheit vor der nächsten Welle

Autor: Herr Philipp
Artikel vom 10.11.2022

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

manche sagen schon, Corona ist unsere neue Normalität geworden. Und tatsächlich haben wir alle in den vergangenen Monaten gelernt, mit zahlreichen Aspekten der COVID-19-Erkrankung umzugehen. Doch viele Fachleute sind sich einig: In den kalten Wintermonaten wird sich die Situation bei den Patientenzahlen in den Kliniken eher verschärfen als entspannen.

Den wirksamsten Schutz vor einer schweren Erkrankung bietet dabei nach wie vor die Corona-Schutzimpfung. Risikogruppen und Menschen über 60 Jahren empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) dabei einen zweiten Booster.

Wer hier noch auf eine gute Gelegenheit wartet, seinen Impfstatus vervollständigen will oder sich zur Erstimpfung entschließt, dem wollen wir in Zusammenarbeit mit unserer kreiseigenen MVZ GmbH Darmstadt-Dieburg (ehemals Praxis Dr. Vock) eine unkomplizierte Option vor Ort bieten. Deshalb haben Sie am 23. November zwischen 12 Uhr und 16.30 Uhr die Möglichkeit, sich in der Sport- und Kulturhalle in Hähnlein, Marktstraße 3, impfen zu lassen.

Das Angebot für den zweiten Booster richtet sich überwiegend an die Alsbach-Hähnleiner Bürgerinnen und Bürger über 60 Jahre oder jene, die aufgrund von Vorerkrankungen zu den Risikogruppen zählen. Gerne dürfen aber auch Menschen umliegender Kommunen zu uns kommen.

Wie uns die MVZ GmbH Darmstadt-Dieburg mitgeteilt hat, kommt der mRNA-Impfstoff von BioNTech/Pfizer gegen Omicron BA.4-5 zum Einsatz.

Bitte beachten Sie, dass im Einzelfall Impfungen ausgeschlossen werden können, wenn Sie bereits vor kurzem mit Corona infiziert waren oder andere medizinische Gründe dagegen sprechen.

Bitte denken Sie außerdem daran: Bringen Sie zu dem Termin nach Möglichkeit Ihren Impfausweis und – sofern vorhanden – Ihre Versichertenkarte der Krankenkasse mit.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. Bitte rechnen Sie gegebenenfalls mit einer kleinen Wartezeit.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an das gesamte Impf-Team sowie alle Mitarbeiter/innen aus dem Rathaus, die dieses Angebot ermöglichen.

Wir freuen uns auf Sie.

 

Ihr

 

Sebastian Bubenzer

Bürgermeister