Direkt
zum Inhalt springen,
zum Kontakt,
zum Inhaltsverzeichnis,
zur Barrierefreiheitserklärung,
eine Barriere melden,

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

BITE GmbH
Die BITE GmbH ist ein Full-Service-Anbieter innovativer Recruiting Software. Sowohl die Software-Entwicklung als auch die Datenhaltung finden exklusiv in Deutschland statt. Als einer der wenigen Anbieter für Bewerbermanagement Software sind wir ISO 27001 zertifiziert und erfüllen damit die höchsten Sicherheitsstandards. Unsere Produkte und Dienstleistungen entwickeln wir kontinuierlich weiter, um Ihren aktuellen und zukünftigen Ansprüchen und Bedürfnissen in vollem Umfang gerecht zu werden.
Verarbeitungsunternehmen
BITE GmbH
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten, bzw. Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf der Basis des berechtigten Interesses, Ihnen eine Möglichkeit zur unkomplizierten und elektronischen Kontaktaufnahme und Kommunikation zu geben. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

Bei der rein informativen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • vom Browser übermittelter Referer
  • vom Browser übermittelter User-Agent
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zweck und berechtigtes Interesse sind die Sicherstellung der Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unserer Website.

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@b-ite.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Alsbach-Hähnlein
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user
Spielplatz Wiedemann am Schloss
Rathaus Eingang
Erpelanlage
Blick über das Alsbacher Schloss
Erpelanlage
Alte Bürgermeisterei
Gemeinschaftshaus Sandwiese
Marktplatz Hähnlein
Erpelanlage CloseUp
Überblick über Friedhof
Museum Hähnlein
Blick über Sportplatz
Weinlagen bei Alsbach
Rathaus Eingang
Calisthenics Anlage Sandwiese
Erpelanlage
Erpelanlage CloseUp
Museum Hähnlein
Schloss Fahne

Neuigkeiten

Kinderbetreuung - aktueller Sachstand und neue Pläne

Erstelldatum29.05.2024

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, in der Sitzung der Gemeindevertretung gestern Abend stand wieder einmal das Thema „Kinderbetreuung“ auf der Tagesordnung. Denn es gibt neue Entwicklungen und Pläne.

Zunächst zum Status Quo: Zu Beginn habe ich dargestellt, wie viele Kinder bei uns in der Gemeinde perspektivisch einen Bedarf in der Betreuung der unter Dreijährigen (U3) und wie viele bei den über Dreijährigen (Ü3) haben.

Damit sind wir zu zwei zentralen Ergebnissen gekommen: Das Angebot im Ü3-Bereich orientiert sich bereits heute an der (perspektivischen) Nachfrage. Hier ist die Situation vergleichsweise entspannt. Dies hängt in erster Linie damit zusammen, dass wir zuletzt die Ausgangslage verbessert haben, indem wir 25 zusätzliche Plätze im neuen Anbau an der Kita Sandwiese, 25 vorübergehende Plätze im Container-Modul in der Sandwiese und 20 Plätze in der Naturgruppe geschaffen haben.

Damit kann auch der aktuelle Aufnahmestopp in der Kita „Regenbogen“ aufgefangen werden, für die wir in den nächsten Wochen einen Bauantrag stellen werden, um den Neubau am bekannten Standort voranzutreiben.  Insgesamt sollen hier drei Gruppen für je 25 Kinder über drei Jahren sowie eine Gruppe für zwölf Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren entstehen.

Kindern über drei Jahren, für die aktuell ein Bedarf angemeldet wird, können wir statt des „Regenbogens“ einen Platz in der Kita „Arche Noah“ anbieten.

Die bestehende Nestgruppe im „Regenbogen“ kann nach aktuellem Stand in ein Interimsquartier des evangelischen Gemeindehauses umziehen. Mit dem Jugendamt haben wir uns dazu bereits abgestimmt.

Die Situation im Krippenbereich

Gemessen an den derzeitigen Zahlen benötigen wir für Kinder unter drei Jahren drei zusätzliche Krippengruppen. Hatten wir ursprünglich geplant, diese drei Krippengruppen am neuen Standort in der Rodauer Straße („Täubchen“) zu realisieren, haben wir unsere Planung angesichts einer einfacheren Umsetzbarkeit noch einmal angepasst.

Am „Täubchen“ möchten wir jetzt nur noch zwei Krippengruppen realisieren, was uns aufgrund einer geringeren Investitionssumme eine einfachere und damit schneller umzusetzende Ausschreibung ermöglicht. Dadurch können wir außerdem weitestgehend in der Kubatur des Bestands bauen. Die Maßnahme wird somit kleiner und auch günstiger.

Natürlich stellt uns das vor die Herausforderung, einen Ausgleich für die durch die Reduzierung fehlenden Plätze zu schaffen.

Die Lösung liegt nach unserer Einschätzung in der Kita „Arche Noah“. Hier existieren bereits mehr als zehn Jahre alte Pläne inklusive eines Baufensters zur Erweiterung der Einrichtung. Diese sind eine gute Grundlage, die angepasst werden kann. Hier eine zusätzliche Halbtagsgruppe (bis 14 Uhr) zu schaffen, würde gleichzeitig den Vorteil mit sich bringen, dass künftig im Ortsteil Alsbach doppelt so viele Krippenplätze existieren wie bisher. Gleichzeitig könnte eine Baumaßnahme mit einer Neugestaltung der Außenanlage an der Kita „Arche Noah“ verbunden werden.

Im Ergebnis würden mit der Neueinrichtung am „Täubchen“ sowie der Erweiterung der Arche Noah genauso viele Krippenplätze geschaffen wie in der ursprünglichen Planung, nur jetzt verteilt auf zwei Einrichtungen

Nachdem ich gestern noch neue Planzeichnungen zum „Täubchen“ und dem Neubau am Standort „Regenbogen“ vorgestellt habe, haben die Fraktionen das Thema zur weiteren Beratung mitgenommen.

Als Fazit kann man festhalten: Insgesamt könnte die Zahl der Krippenplätze (U3) durch die oben beschriebenen Schritte bis zum Jahr 2025 über alle Einrichtungen hinweg um über 60 Prozent (von 56 auf 92 Plätze) gesteigert werden. 

Dazu kommen noch einmal 10 Plätze für Kinder unter 3 Jahren bei Kindertagespflegepersonen.

Im Kindergarten (ab 3 Jahren) können wir - Stand heute - bereits ab dem neuen Kitajahr (2024/2025) allen Kinder unserer Gemeinde einen Platz in einer Einrichtung anbieten. Gute Nachrichten für unsere Eltern!

Herzliche Grüße

Ihr

Sebastian Bubenzer

Bürgermeister