Aktuelles: Gemeinde Alsbach-Hähnlein

Seitenbereiche

Aktuelles: Gemeinde Alsbach-Hähnlein

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles

Hauptbereich

Weitere Lockerungen verkündet - Kita für noch mehr Kinder

Autor: Benjamin Fischer
Artikel vom 11.06.2020

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

gemeinsam haben gestern die Hessische Landesregierung sowie die Vertreter der kommunalen Spitzenverbände die nächsten Schritte für eine Lockerung der bisherigen Beschränkungen vorgestellt.

  • Ab heute sind Treffen in der Öffentlichkeit von bis zu 10 Personen möglich - unabhängig davon, wie vielen Hausständen sie angehören. Trotzdem gilt: Am besten 1,5m Mindestabstand zu den Personen einhalten, mit denen man nicht im gleichen Haushalt wohnt!
  • Bei privaten Treffen im privaten Umfeld entfallen die bisherigen Begrenzungen der Personenanzahl.
  • Auch viele Sportarten dürfen ab heute wieder betrieben werden: Kontaktsport zunächst mit bis zu 10 Personen, auch Wettkampfsport ist wieder erlaubt.
  • Ab 22. Juni wird es in den Grundschulen wieder täglichen Präsenzunterricht geben. Ein echter Fortschritt! Die Pflicht zum Schulbesuch bleibt aber bis zu den Sommerferien ausgesetzt.
  • Ab 6. Juli dürfen in den Kitas wieder alle Kinder betreut werden. Gemeinsam mit den Kita-Leitungen und den Trägern werden wir ein Konzept erarbeiten, das in möglichst großem Umfang auch zu realisieren.

Das gilt insbesondere für Kinder von Eltern, bei denen ein Teil aktuell nicht berufstätig ist. Diese Kinder sind seit drei Monaten nicht mehr in ihren Einrichtungen gewesen. Was das für die Kinder, aber auch die Eltern bedeutet, kann sich glaube ich jeder vorstellen.

Alle anderen Kinder werden in den gemeindlichen Kitas schon jetzt, in den kirchlichen Kitas sehr bald betreut. Ab 6. Juli können dann endlich wieder alle zusammen ihre Einrichtungen besuchen.

Die aktuellen Betreuungszeiten von 7.30 - 15.00 Uhr werden voraussichtlich bis zu den Sommerschließzeiten in allen Kitas unverändert bleiben. Bei Ausweitungen des Angebots für weitere Kinder ist es aber auch möglich, das wir ggf. Gruppen anbieten, welche nur bis 13 Uhr geöffnet ist.

Übrigens: Die neu eingestellten Unterstützungskräfte für die gemeindlichen Kitas stehen pro Woche mit gut 200 zusätzlichen Stunden zur Verfügung und machen gemeinsam mit unseren bestehenden Kita-Teams die Betreuung Ihrer Kinder in diesem Umfang möglich.

Gute Neuigkeiten gibt es auch von unserer Kita „Die kleinen Schelme“: Gemeinsam mit unserer Kita-Leiterin Jenny Lantermann und Valentin Rudolf von unserem Bauamt (siehe Bild) konnten wir in der letzten Woche den neuen Spielturm auf dem Gelände der Kita „Die kleinen Schelme“ in Betrieb nehmen.

Freuen wir uns also darüber, dass es heute und in den nächsten Wochen an vielen Stellen weitere Verbesserungen und weniger Beschränkungen geben wird! Für Kinder, für Eltern, für Vereine, für unser Zusammenleben!

Ich wünsche Ihnen einen schönen Feiertag!

Ihr

Sebastian Bubenzer
Bürgermeister