Aktuelles: Gemeinde Alsbach-Hähnlein

Seitenbereiche

Aktuelles: Gemeinde Alsbach-Hähnlein

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles

Hauptbereich

Kita für noch mehr Kinder

Autor: Benjamin Fischer
Artikel vom 06.06.2020

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,
liebe Eltern,

bereits ab der kommenden Woche werden viele weitere Kinder in den gemeindlichen Kindertagesstätten „Die kleinen Schelme“ und „Sandwiese“ wieder betreut werden können.

Beginnend ab Dienstag, 9. Juni 2020, werden dann zusätzlich auch die Kinder betreut, bei denen beide Eltern berufstätig sind. Möglich ist das, weil durch die kurzfristige Einstellung von zusätzlichen Unterstützungskräften die bestehenden Teams personell verstärkt werden konnten.

Besten Dank an dieser Stelle insbesondere an die Leiterin unserer gemeindlichen Kitas, Jenny Lantermann, die das gemeinsam mit den Kita-Teams und unserer Personalabteilung kurzfristig umgesetzt hat.

Die Betreuungszeit für die Kinder ist von 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr - abhängig von der tatsächlich gebuchten Zeit.

Weitere Ausweitungen für die Zukunft sind schon jetzt geplant. Sie gelten immer vorbehaltlich der aktuellen Entwicklungen, den Vorgaben der Landesregierung und der Personalsituation in den Kindertagesstätten. Wenn alle Details feststehen, werde ich Sie darüber in der nächsten Woche informieren.

Wichtig: Die oben genannten Regelungen gelten zunächst nur für die gemeindlichen Kindertagesstätten „Die kleinen Schelme“ und „Sandwiese“. Die Einrichtungen unserer anderen Träger sind von dieser Regelung zunächst nicht erfasst.

Gemeinsam mit den Trägern wollen wir uns als Gemeinde auch hier dafür einsetzen, zeitnah zusätzliche Betreuungsplätze auch in diesen Einrichtungen zu ermöglichen. Gut für die Kinder - aber auch gut für die Eltern, welche seit nunmehr 12 Wochen allein ihre Sprösslinge daheim betreuen.

Herzliche Grüße

Ihr

Sebastian Bubenzer
Bürgermeister