Aktuelles: Gemeinde Alsbach-Hähnlein

Seitenbereiche

Aktuelles: Gemeinde Alsbach-Hähnlein

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles

Hauptbereich

Kita-Öffnungen

Autor: Benjamin Fischer
Artikel vom 30.05.2020

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Eltern,

endlich steht es fest: Der eingeschränkte Regelbetrieb wird in allen Kitas unserer Gemeinde am kommenden Dienstag, 2. Juni 2020, starten. Viele andere Kommunen lassen sich damit noch eine Woche länger Zeit. Wir nicht.

Dabei orientierten sich alle Einrichtungen an den Eckpunkten des Gemeindevorstandes, welche bereits am Montag (25.) beschlossen und veröffentlicht wurden.

  • Grundsätzlich beginnen alle Einrichtungen mit einer Betreuungszeit von 7.30-15.00 Uhr, in der Kita Regenbogen wegen der Personalsituation teilweise eine Stunde kürzer.
  • Zwischen den Gruppen erfolgt eine strikte Trennung, um bei der Ansteckung in einer Kita-Gruppe nach Möglichkeit nicht die ganze Einrichtung schließen zu müssen.
  • Deshalb gibt es auch keine Teilung nach Vormittag / Nachmittag oder tageweise mit dem gleichen Betreuungspersonal.

Diese Vorgehensweise wird auch vom Gesundheitsamt klar empfohlen.

Eine Verlängerung der Betreuungszeiten (früherer Beginn / spätere Schließung) erfolgt erst, wenn die oben genannte „Kernzeit“ sicher angeboten werden kann.

Umsetzung
Folgende Kinder können am Dienstag wieder in ihren gewohnten Einrichtungen betreut werden:

  1. Kinder von Eltern mit sytemrelevanten Berufen 
  2. Kinder von alleinerziehenden, berufstätigen Eltern
  3. Kinder, die über das Jugendamt gemeldet werden (inkl. sog. „Härtefälle) sowie Integrationskinder
  4. Kinder, die im Sommer 2020 in die Schule kommen (Schulanfänger)
  5. Geschwisterkinder von Schulanfängern, die schon in der Einrichtung sind

Außerdem können ab Dienstag nahezu alle Kinder unter drei Jahren in den Krippen betreut werden, bei denen die Eltern einen dringenden Betreuungsbedarf haben. Auch das ist eine gute Nachricht.

Ab Dienstag wird in allen Kitas wieder ein Mittagessen angeboten.

Perspektive
Sobald eine Ausweitung möglich ist z.B.

  • weil sich die personelle Situation in der jeweiligen verbessert hat oder
  • die Anzahl der möglichen Kinder pro Gruppe nach oben angepasst werden

... können dann endlich auch folgende Kinder wieder ihre Kita besuchen:

  • Kinder, bei denen beide Elternteile berufstätig sind
  • Kinder, die nicht unter 1-6 aufgeführt sind
  • Kinder, die neu in der Einrichtung eingewöhnt werden

Das wird dann allerdings individuell für jede Kita umgesetzt werden. Als Gemeinde unterstützen wir die Einrichtungen mit kurzfristigen Einstellung von Aushilfskräften, bzw. der Übernahme von zusätzlichen Kosten für befristete Stundenerhöhungen, z.B. bei Teilzeitkräften.

Informationsschreiben
Alle Eltern wurden von den jeweiligen Kita-Leitung informiert, ob und wie eine Betreuung ab 2. Juni für ihr Kind möglich ist.

Mir ist durchaus bewusst, das mit dieser Regelung noch nicht alle glücklich sind. Das geht mir auch so.

Ich bin aber auch sehr dankbar, das es uns allen - Trägern, Kita-Leitungen und Gemeinde - nach intensiven Gesprächen gelungen ist, eine gemeinsame Lösung zu finden. Nach über zehn Wochen Notbetreuung für wenige Kinder können nun ab nächster Woche wieder rund die Hälfte der Kinder in ihren Einrichtungen betreut werden.

Das ist in Anbetracht der Personalsituation ein sehr guter Wert!

Hinweis
Noch eine herzliche Bitte: Sollte Ihr Kind morgens auch nur leichte Krankheitssymptome aufweisen, lassen Sie es bitte mindestens an diesem Tag daheim. Auch wenn Sie dafür Termine an der Arbeit umplanen oder ausfallen lassen müssen.

Falls Sie nämlich die Kita anruft und auffordert, Ihr Kind wegen dieser Symptome aus der Einrichtung abzuholen, darf es aktuell erst wieder nach zwei Wochen oder der Vorlage eines ärztlichen Attestes wieder in die Kita. Diese Vorgehensweise dient dem Schutz und der Gesundheit aller Kinder und der ErzieherInnen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung beim Kita-Neustart!

Ihnen ein schönes Pfingstwochenende!

Genießen Sie die Zeit und bleiben Sie gesund!

Ihr

Sebastian Bubenzer
Bürgermeister